NORWEGEN Juli 2016

Fjorde, Fjelle, Zwerge und Trolle.

Wasser wohin das Auge reicht, von überall her und in jeder erdenklichen Form.

Zu fünft in drei Autos, bis zu 6.000 km in 4 Wochen.

Paddeln, Biken, Wandern, Paragleiten, Windsurfen, Fischen, Faulenzen.

Endlose Wälder, riesige Hochebenen – und das Ganze bei ziemlich unberechenbarem Wetter von 7° C Regen bis 30° C Sonnenschein.

Wunderschöne „Scenic Runs“ bei Sonnenschein mit Bier, Wasserfälle, Grundgesteinsrutschen und g’scheides Wuchtwasser bei strömendem Regen.

Moosbeer-Nocken, Steinpilznudeln, Lachs und Kaiserschmarren.

So lassen sich 4 Wochen Südnorwegen in groben Zügen beschreiben! Den Rest schaut’s euch am Besten auf den Fotos an!

Deine Meinung ist uns wichtig

*